Note Cosmetics

 

PicsArt_05-28-12.13.17
kostenloses Testprodukt – Werbung

Note Cosmetics war auch einer von vielen Sponsoren auf dem Bloggertreffen in Bremen. Es gab sehr viele, schöne, dekorative Kosmetikprodukte. Auch wenn ich sie am liebsten alle mit nach Hause genommen hätte, habe ich mich doch sehr über den Lippenstift gefreut. Das Unternehmen war mir bis dahin, allerdings unbekannt. Doch die elegante Verpackung der Produkte, sowie die Produkte selbst, haben mich schon auf den ersten Blick überzeugt. Es sieht auf jeden Fall sehr hochwertig aus.

Bei Auftragen hat der Lippenstift mich zuerst nicht so überzeugt. Nachdem ich ihn aber ein bisschen verrieben hatte, schon. Den ´Long Wearing Lipstick´ in der Farbe Nr. 5 ´Ruby Pink´gibt es z.B. auf Parfumerie.de , für 14€. Ich muss zugeben, ich habe auch schon das doppelte für einen Lippenstift ausgegeben, daher finde ich den Preis in Ordnung. Ich werde ihn mir wahrscheinlich noch in der Farbe Nr.2 ´Satin´ kaufen. Dieser Nude- Ton gefällt mir, auf den ersten Blick, etwas besser. Den ´Long Wearing Lipstick´ gibt es in insgesamt 18 brillanten Farben. Das darin enthaltene Macadamia Öl und die Shea Butter sorgen nicht nur für eine intensive Farbe, sondern auch für reichlich Schutz und Pflege. Diese Inhaltsstoffe gleichen außerdem den Palmitoleinsäurehaushalt der Lippen aus und schützen diese vor dem Austrocknen. Außerdem spendet dieser Lippenstift Feuchtigkeit und reduziert ebenso feine Linien der Lippenkonturen- dafür ist das Vitamin A und D verantwortlich. Das Vitamin E unterstützt bei der Zellerneuerung. Die Lippenstifte sind ohne Parabene und außerdem dermatologisch getestet.

(Quelle: http://www.parfuemerie.de/Long-Wearing-Lipstick-97298)

PicsArt_05-28-12.06.44

Ich bin im Großen und Ganzen sehr zufrieden und dankbar, diese Marke kennengelernt zu haben. gerne hätte ich euch etwas mehr über das Unternehmen erzählt, aber darüber habe ich selbst nichts in Erfahrung bringen können…. schade.

 

Kennt ihr vielleicht das Unternehmen `Note Cosmetics`? Oder habt ihr schon Erfahrungen mit den Produkten gemacht? Lasst es mich wissen 🙂

Eure Jasmin


Vielen Dank an Produkttesterin Sille und an das Unternehmen `Note Cosmetics´, für das Kennenlernen der tollen Produkte.

Brandnooz Box – Juni 2017

PicsArt_07-07-08.09.21

Ich finde, die aktuelle Brandnooz Box, ganz okay. Die Getränkeauswahl ist top und der Rest…. naja, der wird wie immer, in der Familie, verteilt. Es gab auf jeden Fall schon bessere Boxen, aber auch deutlich schlechtere! Wenn es, wie bei den Müsli- Riegel, eine Auswahl gibt zwischen …. irgendwas mit Banane und etwas Anderem, dann erwische ich immer Banane …. Ich hasse Bananen.

Hier zu Inhalt der Juni- Box:

  • Eine Packung ´Chupa Chups Kaubonbon´ (mit 30% weniger Zucker als andere Kaubonbons). Eine 120g Packung kostet ca. 1,29€.
  • Eine köstliche Flasche ´Valensina Vitamin- Frühstück´. 1 Liter kostet ca. 1,69€.
  • Eine Dose ´mutabor Mach Wach Dose´- Ich dachte erst das wäre Matcha … also irgendetwas damit :D… Es ist aber Energy mit Apfelgeschmack. Die 0,5 Liter Dose kostet ca. 0,99€
  • Eine Packung ´LEIBNIZ Special Edition. Die Geschmacksrichtung „Red Salsa Style“ ist nicht mein Fall – aber für mich gehört ja auch keine Schokolade auf die Pizza ;P . Die 175g Packung kostet ca. 1,49€
  • Eine Tüte ´Kinder Em-eukal Honigdrops´. Die 75g Packung kostet ca. 1,59€
  • Eine Flasche ´Blanchet Rosé de France Trocken´. Die 0,75 Liter Flasche kostet ca. 2,99€.
  • Eine Packung ´Kölln Müsli- Riegel´ in der Geschmacksrichtung „Hafer-Schoko“ „Banane- Schoko“…. 4x 25g kosten ca. 1,59€.
  • Eine Flasche ´Knorr Grillsaucen der Welt´ in der Geschmacksrichtung „Mexican Chipotle Sauce“. 216ml (ich hab mich nicht vertippt) kosten ca. 2,59€.
  • Eine dicke, kleine Flasche ´Vöslauer „Zitrone“´. Die 1 Liter Flasche kostet ca. 0,79€.
  • Eine Flasche ´VELTINS V+ Grapefruit´. Die 0,33 Liter Flasche kostet ca. 0,80€.
  • Eine (für mich, sehr winzige) Packung ´Loacker Classic „Napolitaner“…. ich liebe die knusprig- leichten Waffelschnitten. Die 0,45g Packung kostet ca. 0,79€.
  • Und eine Rolle ´Mentos Say Hello „Mint“. 38g kosten ca. 0,70€.

 

Und was sagt ihr zum Inhalt? Bekommt ihr die Box auch? Ich bin auf eure Meinungen gespannt. 🙂

Eure Jasmin

 

Brandnooz Box – Mai 2017

PicsArt_06-11-02.05.57

Ich muss zugeben, diese Brandnooz Box war nicht 100% nach meinem Geschmack. Aber es kann ja auch nicht immer jedem gefallen.

Zum Inhalt:

  • Eine 100g Tafel ´Schogetten´ „Knusperini“ für ca. 0,99€
  • Einmal ´Knorr Asia Tom Kha Gai´- eine Nudelsuppe mit Kokosmilch und Hühnerfleisch. Perfekt für zwischendurch oder für die Arbeit. Ein 65g Cup kostet ca. 1,39€
  • Einmal ´Knorr Bio Gemüsebrühe´- die kann man immer gebrauchen, und sie schmeckt sehr gut. Die 135g Dose kostet ca. 1,99€
  • Zwei Sorten ´Manner´ Waffeln. Einmal in der Geschmacksrichtung „Zitrone“ und einmal die „Original Neapolitaner Schnitten“. Ich muss ehrlich sagen…. ich habe beide Packungen direkt verputzt 😦 ohne jemandem etwas abzugeben :(. Die 75g Packung kostet je ca. 0,79€
  • Einen „Condimento Balsamico Bianco Erdbeere“ von ´Hengstenberg´- Durch Brandnooz habe ich so viel Essig und Balsamico …. und was- weiß- ich- nicht- alles…. das kann ich nie im Leben alles verbrauchen. Die 250g Flasche kostet ca. 1,99€
  • Zwei vegane Rohkostriegel in der Geschmacksrichtung “ Inka- Goji- Himbeere“ von Veganz. Ein Riegel hat ein Gewicht von 30g und kostet ca. 1,29€
  • Eine Cocktail/ Weinmischung von dem Unternehmen ´Emmas Töchter, in der Geschmacksrichtung „Himbeer Brombeer Vanille“. Die 500ml Flasche kostet ca. 1,99€
  • Dank Brandnooz habe ich auch Marmelade im Überfluss. Jetzt darf sich, zu den andern hundert Gläser, noch die „75 % Frucht Pfirsich- Maracuja“ von ´Zentis´, gesellen. Das 270g Glas kostet ca. 1,89€. Ich liebe Pfirsich- Maracuja, und ich werde sie auf jeden Fall mal probieren.
  • Eine Packung „OREO Crispy & Thin“- wie die normalen OREO´s …. nur extrem dünn, aber lecker. Die 96g Packung kostet ca. 1,29€.
  • Dann gab es noch eine Flasche mit Orangenlimonade von „GERRI“. Die 1L- Flasche kostet ca. 0,99€

 

Was sagt ihr zu dem Inhalt? Welches Produkt gefällt euch am besten? – oder welches gar nicht?

Ich wünsche euch, einen wunderschönen, sonnigen Sonntag. ❤

Eure Jasmin

High Heels Perfect

PicsArt_04-20-02.13.54
Kostenloses Testprodukt – Werbung

Schuhe – welche Frau ist nicht verrückt danach?!

Ich bin eher ein Fan von Sneakers, aber zu besonderen Anlässen oder wenn mir mal danach ist (zugegeben, was eher seltener vorkommt), ziehe ich gerne mal High Heels an.

Der Versandhandel „heelsperfect“ war einer von vielen Sponsoren auf dem Bloggertreffen in Bremen. Hier durften, wir Teilnehmer, uns vorab, jeder ein Paar Schuhe aussuchen. Die Entscheidung fiel sehr schwer, denn es gab so viele wunderschöne Schuhe und ich hätte sie am liebsten alle genommen… getestet meine ich natürlich ;).  Immer wenn mir ein Paar gefallen hat, gab es das nicht in meiner Größe 37-38). Somit waren die ‚Luxus Plateaupumps‘ (Art.Nr.: 4943) nicht meine erste Wahl. Natürlich finde ich sie trotzdem wunderschön und glamourös – mir der richtigen Kleiderwahl! Diese Plateaupumps haben einen verdeckten Mini- Plateau, ohne sichtbare Übergänge. Außerdem ist das Obermaterial aus echtem Velourleder und sie sind mit vielen Strass- Steinchen besetzt. Insgesamt sind diese Schuhe sehr hochwertig verarbeitet und sie funkeln so wunderschön. Die Absatzhöhe beträgt 12,5 cm und die vom Plateau ca. 2,5 cm. Der Absatz ist aus Kunststoff (PVC)  und die Laufsohle aus Gummi. Die ‚Luxus Plateaupumps ‚, die ich mir ausgesucht habe, kosten im Shop 179,95€. Ich habe sie in der Farbe ‚Strass weiß irisierend‘. Sie gibt es aber auch in den Farben ‚Strass grün irisierend‘ und ‚Strass purple irisierend’…  (Also in grün finde ich sie auch sehr schön.)

PicsArt_04-20-02.12.40

Leider habe ich diese Schuhe nicht in meiner Größe bekommen. Ich werde morgen aber noch Einlagen bestellen und schauen, ob ich diese eine Größe zu viel, irgendwie ausgleichen kann, sonst wäre das wirklich sehr schade. Ansonsten bekommt sie meine Mutter. (- Den letzten Satz hat sie hinzugefügt 😀 )

Insgesamt ist der Onlineshop sehr übersichtlich und strukturiert gestaltet. Es gibt eine große Auswahl an Pantoletten, Sandaletten, Pumps (mit und ohne Plateau), Gothic Heels, Stiefel (Knöchelhoch, Kniehoch und Overknee). Außerdem gibt es Strümpfe, Leggings, Corsagen, Korsetts, Dirndl, Kostüme, Pin up Couture und verschiedene Accessoires. Im Sale- Bereich gibt es traumhafte Schuhe für bis zu 50% Rabatt. High Heels für Männer gibt es ebenfalls.

es gibt im Shop, Schuhe mit einer Absatzhöhe zwischen 3cm und 15 cm, und einige Schuhe sind bis Größe 48 erhältlich.

Der Versand erfolgt über DHL, und die Versandkosten betragen innerhalb Deutschland 4,95€, innerhalb der EU 10€ und außerhalb der EU 15€. Man hat verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl, wie: Kreditkarte, Vorkasse Bank- Überweisung, PayPal, Sofortüberweisung und per Nachname.

Außerdem gibt es eine Geld- zurück- Garantie, für den Fall, dass einem die bestellten Produkte doch nicht gefallen.

PicsArt_04-20-02.15.36

Schaut euch in dem Onlineshop von High- Heels- Perfect einfach mal um und verratet mir welche Schuhe euch ganz besonders gefallen. 🙂

Eure Jasmin


Vielen Dank an Produkttesterin Sille und an heelsperfect für die wunderschönen Schuhe und das Kennenlernen dieses tollen und interessanten Onlineshops.

Gewinnspiel + Bericht – Snack- Insects

PicsArt_05-27-11.56.05
kostenloses Testprodukt

Ich erinnere mich noch gut als Sille in unserer „Bloggertreffen Bremen- Gruppe“, uns über die meisten Sponsoren im Vorfeld, informierte. Über diesen hier, informierte sie uns nicht. 😀 Aber sie sagte so etwas wie „Es gab eine Zusage, die einigen, bestimmt Überwindung beim Testen kosten wird.“ Für uns Teilnehmer gab es nur zwei Möglichkeiten: entweder Krabbelviehcher oder Schweinkram … Es waren die Krabbelviehcher 😀

Jeder bekam ein Produkttütchen mit interessanten Informationen über das Unternehmen Snack- Insects , eine Dschungelade und einem Energieriegel. Außerdem habe ich auch etwas für euch mitbekommen. Dazu später.


Über das Unternehmen

„Im Herbst 2012 machte uns ein Bericht über ´Insekten als Eiweißlieferanten´ auf das Potential von Speiseinsekten aufmerksam. Es folgten erste Kostproben und Kochexperimente mit Heuschrecken und Co. in unserer heimischen Küche. Nicht nur der Geschmack, auch der Nachhaltigkeitsaspekt von Insekten, als Nahrungsmittel, überzeugte uns und so gründeten wir Anfang 2013 ´Snack- Insects´. Neben dem Verkauf unserer Produkte an Privatkunden, Wiederverkäufer und Gastronomen veranstalten wir auch Verkostungsaktionen, geben Insekten- Kochkurse und tragen Informations- Events zu einer besseren Aufklärung zum Thema ´Insekten- Verzehr´ bei.

Insekten sind nicht nur in der Zubereitung sehr vielseitig. Durch eine Ressourcen sparende Zucht und sehr gute Nährwerte gelten Insekten bei vielen Experten schon jetzt als nachhaltige Proteinquelle der Zukunft.

(Quelle: https://snackinsects.com)


Snack- Insects arbeitet mit speziellen europäischen Zuchtfarmen zusammen. Heuschrecken, Grillen, Mehl– und Buffalowürmer werden in verschiedenen Portionsgrößen angeboten. Alle Insekten werden schonend gefriergetrocknet und ohne Konservierungsstoffe oder Zusätze konserviert.

Neben dem „Bug- Break“- Insektenriegel und der Dschungelade, kann man im Onlineshop, in verschiedenen Outdoorläden und/ oder in einigen Einzelhandelsgeschäften, auch noch Tafelinsekten- Boxen zum Kochen, Insektenröhrchen zum Probieren und gemahlene Insekten als proteinreiches Mehl zum Backen erwerben.

Für diejenigen, die aus Hamburg kommen, oder dort Urlaub machen, ist es vielleicht interessant zu wissen, dass Snack- Insects, mehrfach im Jahr einen Kochkurs veranstaltet.

Dort erwartet euch:

  • viele verschiedene Insektengerichte
  • Informationen zu Kochen mit essbaren Insekten
  • Hintergrundwissen zum Thema ´Insekten als Nahrungsmittel´

(Quelle: https://snackinsects.com/)


Über meine Testprodukte

PicsArt_05-27-11.57.34

Die Dschungelade (-Schoko- Taler mit echten Snack- Würmer) hat ein Gewicht von 10 Gramm und kostet im Shop 2,95€. Es gibt sie nicht nur als Taler, sondern auch als Tafel… für mehr tierischen Schokogenuss. Die gerösteten Mehlwürmer haben einen leicht nussigen Eigengeschmack. Man könnte diesen Schokoladen- Taler mit einer Crunchy- oder Knusperschokolade vergleichen… Ja, hinschauen muss man jetzt nicht unbedingt 😀 .Die Dschungelade gibt es nicht nur in Vollmilch, sondern auch in Edelbitter.

PicsArt_05-27-11.58.44

Der BUG- BREAK Insektenriegel hat ein Gewicht von 35 Gramm und kostet derzeit 1,99€ im Angebot ( normalerweise kostet er 2,99€). Geröstete Buffalowürmer, kombiniert mit feinen Mandeln und leckerem Sesam, ergeben diesen wahren Powerriegel, mit einem Proteingehalt von knapp 15%.

Ich kann mich allerdings noch nicht dazu überwinden diesen Riegel zu essen. Ich warte immer noch darauf, dass jemand aus meinem Freundes- und Familienkreis, die Hand hebt und mir diesen Test abnimmt.


PicsArt_05-27-11.54.04

So… und wer jetzt richtig Hunger bekommen hat 😉 , der kann jetzt ein Paket mit einer Dschungelade, einem Bug- Break Insektenriegel und einer Box Tafel- Insekten gewinnen!

Die Teilnahme ist denkbar einfach:

  • Beantworte mir die Frage, was du im Falle eines Gewinns mit den Produkten anstellst!? Wirst du sie selber probieren oder willst du sie weiterverschenken, z.B. als spezielles Geschenk oder als Mutprobe?
  • Folgt meinem Blog per E-Mail (siehe Datenschutz- ich gebe eure Daten nicht weiter!) und hinterlasst einen Kommentar unter diesem Gewinnspiel. Der Gewinner wird per E-Mail informiert und sollte sich innerhalb 48 Stunden bei mir melden. Ansonsten verfällt der Gewinn.
    Apropos… Auslosen werde ich per Hand. Teilnahme ist erst ab 18 Jahre und mit Wohnsitz in Deutschland (Festland). Mit der Teilnahme bestätigst du sowohl dein Mindestalter, als auch deine Herkunft (… Im Sinne von „Wohnsitz“, versteht sich). Das Gewinnspiel startet jetzt und endet am 17.6.2017 um 23:59 Uhr. Ich behalte mir das Recht vor, Änderungen bzgl. des Gewinnspiels jederzeit vorzunehmen.
    WordPress hat nichts mit dem Gewinnspiel zu tun!

Viel Spaß und viel Glück

Eure Jasmin


Vielen Dank an Produkttesterin Sille und an Snack- Insects. Ich finde es sehr gut, wenn ein Unternehmen, so viele (interessante!) Hintergrund Informationen preisgibt! Die Produkte finde ich ebenfalls sehr interessant, auch wenn ich sie jetzt nicht unbedingt noch einmal bräuchte :D. Dennoch bin ich froh, dass ich die Produkte und das Unternehmen kennengelernt habe. Vielen Dank dafür.

Sun Rice

 

PicsArt_05-18-05.53.00
kostenloses Testprodukt – Werbung

 

Die Firma „Sun Rice“ war ebenfalls auf dem Bloggertreffen in Bremen vertreten. Für jeden Teilnehmer gab es ein „Sun Rice – Testpaket„. Darin enthalten waren je: eine Packung „Sun Rice crunchy„, „Sun Rice crunchy milch“ und „Sun Rice classic schoko„. Die Sorten „crunchy“ und „crunchy milch“ waren mir bis dato völlig unbekannt. Dabei schmecken mir die zwei besser als die klassische Variante.

In jeder Tüte sind zwischen 160g (crunchy milch) und 210g (crunchy) enthalten. Ich finde die Sun Rice Minis sehr praktisch für unterwegs. Und alleine deswegen ( und natürlich, weil sie so gut schmecken), werde ich sie mir auf jeden Fall nachkaufen. Dann aber auch die Sorten „Crunchy Zartbitter“ und „Crunchy Nuss„, die beide nicht in dem Paket waren (Warum eigentlich nicht? …. ;P ). Pro Tüte zahlt man im Handel ca. 1,99€… absolut gerechtfertigt… finde ich.

Ich  könnte nicht sagen welche Sorte mir am besten geschmeckt hat…

PicsArt_05-18-05.51.33

Sun Rice classic schoko“ finde ich ein bisschen zu „hart“… trotzdem lecker. Die Zutaten bestehen aus: 89% Vollmilchschokolade und 11% Puffreis.

Die Sorte „crunchy“ finde ich von der Konsistenz perfekt… nicht zu hart, aber trotzdem schön bissfest. Die Zutaten hierbei bestehen aus 49% Kakaocreme, 32% Vollmilchschokolade, 11% Puffreis und 8% Cerealien wie Cornflakes und Rice crispies.

Die Sorte „crunchy milch“ finde ich auch sehr lecker. Die Milchcreme rundet den Riegel optimal ab. Die Zutaten sind 45% Milchcreme, 40% Vollmilchschokolade, 15% Cerealien wie Dinkel, Weizen, Buchweizen und Gerste.

PicsArt_05-18-05.54.52


„Sun Rice“ gehört zur „Rübezahl Schokoladen GmbH“. 1949 wurde das Familienunternehmen von Josef Cersovsky gegründet. Mittlerweile ist die Marke weltweit bekannt und das Süßwaren- Unternehmen beliefert den internationalen Lebensmittelhandel.

„Sun Rice“ selbst gibt es seit 1994. Die Schokolade, die für die unverwechselbaren Sun Rice Happen verwendet wird, wird nicht einfache zugekauft, sondern im eigenen Unternehmen nach einem gut gehüteten Familienrezept hergestellt. Alle Zutaten werden sorgfältig ausgewählt. Für höchste Qualität und echten Genuss wird auf den Zusatz von Konservierungsstoffen, künstliche Aromen, gehärtete Fette und Farbstoff gänzlich verzichtet.

Palmöl wird zwar zur Herstellung der Kakao und Milchcremefüllung benötigt, diese wird aber ausschließlich aus nachhaltigem Anbau bezogen, welcher RSPO zertifiziert ist (Round Table of Sustainable Palm Oil).

Seit 2016 wird für die Sun Rice- Produkte UTZ- zertifizierter Kakao verarbeitet. Dadurch wird ein nachhaltiger, sozial- und umweltverträglicher Kakaoanbau unterstützt.

(Quelle: https://www.sunrice.de/)


Habt ihr jetzt auch Lust auf die Sun Rice Happen bekommen? Also… ich schon… nur dass ich keine mehr hier habe 😦 – Ich brauche Nachschub!

Welche Sorte würdet ihr gerne mal probieren? Oder habt ihr sie vielleicht schon mal probiert?… – Wie schmecken sie euch? Verratet es mir in den Kommentaren 🙂

Eure Jasmin


Vielen Dank an Produkttesterin Sille und an „Sun Rice“ für das Kennenlernen der leckeren Produkte.

Market Grounds – „Taste of Nature Müsliriegel“

PicsArt_05-15-12.58.48
kostenloses Testprodukt – Werbung

Dank des Bloggertreffens in Bremen durfte ich das Unternehmen „Market Grounds“ kennenlerne. Damit ich schon mal einen kleinen Eindruck von den Produkten bekomme, habe ich 8 „Taste of Nature“ – Müsliriegel zum Testen erhalten. Mit dabei waren die Sorten „Pomegranate„, „Blueberry„, „Peanut„, „Pineapple„, „Brazil Nut“ und „Goji„.

„Taste of Nature“ ist ein Kanadisches Familienunternehmen. In Ontario werden die Müsliriegel, unter Verwendung bester Zutaten aus nachhaltiger Landwirtschaft produziert. Die Riegel sind glutenfrei, Bio-, Vegan– und Koscher- zertifiziert. Es wird auf jegliche künstliche Zusatz- und Konservierungsstoffe verzichtet. Gesüßt werden die Müsliriegel nicht mit Kristallzucker, sondern mit Agavensirup.

PicsArt_05-15-12.50.21Die Verpackung der Riegel ist schlicht gehalten. Dank der durchsichtigen Hülle, sieht man die leckeren Zutaten.

Neben den 6 Sorten die ich probieren durfte, gibt en noch die Geschmacksrichtungen „Apple„, „Almond„, „Cranberry„, „Coconut„, „Cherry“ und „Orange„. Es gibt außerdem noch neue proteinhaltige Bio Schokoladen- Müsliriegel in den Sorten „Dark Chocolate Peanut & Caramel„, „Dark Chocolate Coconut“ und „Dark „Chocolate Cherry„. (Also… die hätte ich ja auch zu gerne mal getestet.)

Ich finde, meine „Taste of Nature“ – Müsliriegel lecker… aber mir sind sie zu weich. Meine Mutter liebt solche weichen Müsliriegel und sie war total begeistert… (sie durfte – wie immer- mit testen).

PicsArt_05-15-12.55.29Die Sorte „Goji“ ist ein organischer Riegel mit Obst und Nüssen (Zutaten sind u.a. Rosinen, Nüsse, Kerne und Goji). 40g haben 193 kcal. Ich finde ihn ja sehr klebrig, aber ich liebe Goji- Beeren.

PicsArt_05-15-12.54.17Die Sorte „Brazil Nut“ fand ich wirklich sehr lecker. Es handelt sich hierbei ebenfalls um einen organischen Riegel mit Obst und Nüssen. (Zutaten sind u.a. Rosinen, Nüsse, Kerne und Vollkorn- Reischips.) 40g haben auch hier 198 kcal.

PicsArt_05-15-12.52.14Die Sorte „Pineapple“ ist ein Nuss- Früchteriegel. (Zutaten sind u.a. Nüsse, Körner, Ananas und Rosinen.) 40g haben 189 kcal.

PicsArt_05-15-12.56.33Die Sorte „Peanut“ war mein absoluter Lieblingsriegel, aber mit 234 kcal pro 40g auch kein „Leichtgewicht“. Es handelt sich hierbei um einen organischen Riegel mit Nüssen (Erdnüsse).

PicsArt_05-15-12.51.21Die Sorte „Blueberry“ fand ich auch sehr lecker… schön körnig- fruchtig. Es ist ein organischer Riegel mit Obst und Nüssen. (Zutaten sind u.a. Nüsse, Kerne, Heidelbeeren und Cranberries.) 40g haben 192 kcal.

PicsArt_05-15-12.53.19Die Sorte „Pomegranate“ ist ein Nuss- Fruchtriegel. (Zutaten sind u.a. Nüsse, Kerne, Granatapfel und Cranberries.) Man schmeckt hier deutlich den Granatapfel und die Cranberries raus… lecker. 40g haben 174 kcal.

PicsArt_05-15-12.57.28

Pro Riegel zahlt man ca. 1,79€… ob sich das lohnt, sollte jeder für sich entscheiden. Meine Mutter findet die Konsistenz sehr gut … nicht zu weich… nicht zu hart. Die Kerne sind, trotz etwas klebriger Konsistenz, sehr knackfrisch.


Jetzt möchte ich euch das Hamburger Unternehmen „Market Grounds“ kurz vorstellen… Dieses entwickelt und vermarktet hochwertige, innovative Feinkostprodukte für den HoReCa und den Fachhandelsmarkt. (HoReCa ist ein Begriff aus der Markenartikelindustrie, der ein Segment der Vertriebskanäle bezeichnet. Die Abkürzung HoReCa steht für HOtel/ REstaurant/CAfé oder auch Hotel/ Restaurant/ Catering.) 

Zum umfassenden Sortiment des Unternehmens gehören u.a. verschiedene Getränke- Produkte, sowie süße und salzige Delikatessen aus den bekanntesten Feinkostregionen Europas.

Bei den anderen Teilnehmer des Bloggertreffens („Produkttesterin Sille“, „Nordseekrabbeblog“, „Mausiii testet und gewinnt“, „Produkttestfamiliebloggt“ und „Bines Lieblingsplatz“), bekommt ihr demnächst weitere Einblicke in das umfangreiche Sortiment des Unternehmens „Market Grounds“.


Welches Produkt würdet ihr denn gerne mal probieren? Verratet es mir in den Kommentaren 🙂

Eure Jasmin


Vielen Dank an „Produkttesterin Sille“ und an „Market Grounds“ für das kennenlernen der leckeren Produkte.