MOLLY MONSTER – Der Film

 

PicsArt_04-10-06.41.13
kostenloses Testprodukt – daher Werbung

Zum ersten mal durfte ich einen Film testen… Der Film MOLLY MONSTER gibt es seit März 2017 auf DVD. Er hat eine angenehme Länge von 72 Minuten und Film ist ohne Altersfreigabe.

Zur Handlung: (Natürlich nur in der Kurzfassung, ohne zu viel zu verraten)

Molly ist ein Monstermädchen und ihr bester Freund, ein Aufziehspielzeug, heißt Edison. Als sich Nachwuchs in der Familie ankündigte, mussten sich Molly´s Eltern auf den Weg zur Eierinsel machen. Dort sollte dann das Ei (das zuvor von Mama Etna gelegt wurde), nach alter Tradition, von Papa Popocatepetl ausgebrütet werden. Da Molly noch zu klein war für solch eine lange Reise, sollte sie in der Zeit bei ihren beiden Onkeln Alfredo und Santiago bleiben. Molly möchte aber lieber zu ihren Eltern und ihrem neuen Geschwisterchen. Also schnappt sie sich ihren besten Freund Edison und gemeinsam machte sie sich auf den langen Weg zur Eierinsel. Eine spannende Reise begann und sie lernten einige interessante Gestalten kennen, wie z.B. Sillies – Kitzelmonster, die Zankbrüder Hick und Hack (durch die Molly erkannte, was Geschwisterliebe bedeutet) oder der einsame, traurige kleine Nieper, der ohne Eltern auf einem Hügel saß und weinte. (Doch Molly konnte ihn aufheitern, indem sie ein wunderschönes Lied sang, somit fühlte sich der kleine Nieper nicht mehr alleine)…

Eine interessante und liebevoll gestaltete Geschichte, mit wunderschönen Farben und einigen kleinere Botschaften, die selbst die jüngsten  (ab 3 Jahre- würde ich behaupten) schon verstehen. Ich finde den Bildwechsel, gerade für Kinder, sehr angenehm und nicht zu hektisch.

Wer jetzt Interesse hat, sollte sich unbedingt mal den Trailer anschauen… oder direkt den Film auf DVD kaufen 😉

Viel Spaß beim Anschauen!

Eure Jasmin