Arnidol

PicsArt_09-06-12.02.33
Kostenlose Testprodukte – Werbung 

Ich möchte euch heute drei Arnidol– Produkte vorstellen, die vor allem sehr nützlich sind, wenn man Baby´s oder Kleinkinder/ Kinder im Haus hat. Natürlich können Erwachsene diese Produkte auch verwenden.

Arnidol ist noch relativ neu in Deutschland, daher wird es den wenigsten etwas sagen (mich eingeschlossen…)Dennoch kann ich jetzt (nach dem Testen) sagen: Es lohnt sich, die Sticks auszuprobieren!

Zu den Produkten:

PicsArt_09-06-12.05.58

Arnidol bump stick – Bei Prellungen und blauen Flecken

Dieser Gelstift ist für Kinder ab 3 Monaten geeignet. Er soll den Schmerz bei blauen Flecken, nach Prellungen oder Stößen lindern und ihre Dauer verringern. Die Anwendung ist durch die praktische Stick- Form super einfach. Der Stick ist erfrischend. Für einen stärkeren Kühleffekt kann man ihn im Kühlschrank aufbewahren. Dies würde ich persönlich auch empfehlen, da sich die kühlende Wirkung sonst nicht, im vollen Umfang, entfalten kann. Um eine bessere Wirkung zu erziehlen, sollten man den Stick mehrmals täglich anwenden, jedoch nicht öfter als 10x pro Tag!

Der Gelstift soll Aromen von Arnika und Teufelskralle enthalten…. theoretisch… Ich  rieche jedoch nichts. Auch mag ich es persönlich, lieber geruchlos. Der Stick ist relativ groß, dadurch liegt er aber sehr gut in der Hand.

Über die Wirkung selbst kann ich nicht allzu viel sagen… Bei einem blauen Fleck ist das nun wirklich nicht so einfach. Aber wenn der Stick im Kühlschrank liegt, ist es sehr wohltuend, wenn man ihn dann verwendet … z.B. wenn ich mich wieder am Türrahmen stoße.

Den bump- Stick kann man über 200 mal anwenden. Die Hautverträglichkeit wurde kinderärztlich geprüft. Daher kann man den Stick ruhigen Gewissens ausprobieren.

PicsArt_09-06-12.07.13

Arnidol pic roll-on – Der praktische Roll- on bei Insektenstichen

Wir haben letzte Woche Urlaub auf einem Bauernhof gemacht, und ich bin wirklich sehr froh gewesen, diesen Roll Stick dabei gehabt zu haben (… sagt man das so?- Hört sich komisch an).

Mückenstiche sind nervig und lästig. Deshalb ist es gut, wenn man etwas schnell zur Hand hat um diesen Juckreiz zu stillen. Der Roll- on ist super praktisch und passt in jede Tasche. Er pflegt die gereizte Haut intensiv, und erfrischt sofort. Die Hautverträglichkeit wurde auch hier kinderärztlich geprüft. Wie bei dem bump- stick sind über 200 Anwendungen möglich… Doch sind diese schnell aufgebraucht …. vor allem wenn man so mückenanfällig ist, wie ich es bin.

Der Arnidol pic roll-on enthält neben Arnika noch 6 weitere Inhaltsstoffe. Darunter zählen z.B. wertvolle Bestandteile des Weihrauchstrauches und Aloe. Außerdem ist er parabenfrei.

Der Roll- on Stick ist bestens geeignet für Kinder ab 3 Monate.

Das ist auch tatsächlich ein Produkt, was ich mir immer wieder nachkaufen werde. Denn gerade wenn Kleinkinder einen Mückenstich haben, kann das sehr…. „nervig“ will ich jetzt nicht unbedingt sagen… jeder der Kinder hat wird hoffentlich wissen was ich meine 😀 Ich habe den Stick auch benutzt und finde ihn wirklich klasse!

PicsArt_09-06-12.04.30

Arnidol sun Stick LSF50+ – Der praktische Stift für Sonnenschutz

Auch den Sun Stick finde ich sehr praktisch, und ich bin auch der Meinung, den sollte jede Mama in ihrer Handtasche haben. Im Urlaub war es so: es war schon den ganzen Tag bewölkt, und es war sogar Regen und Gewitter gemeldet. Aber auf einmal verschwinden die Wolken, die Sonne kommt raus und es wird heiß. Wir waren unterwegs und natürlich habe ich bei dem Wetter keine Sonnencreme mitgenommen. Aber ich hatte zufällig meine drei Arnidol- Produkte im Rucksack..

Den Sun Stick finde ich als Sonnenschutzmittel eher unpraktisch, da es sich nicht so wie Creme verteilen lässt. Aber wenn man unterwegs ist, und wenigstens das Gesicht des Kindes schützen möchte, dann ist das doch schon praktisch…. So für den „Notfall“ bin ich froh, den Stick zu haben.

Der Stick ist für Babys und Kleinkinder geeignet und hat einen sehr hohen Schutz vor schädlichen UVA- und UVB- Strahlen. Außerdem spendet er empfindlicher Haut Feuchtigkeit.

Der Sun Stick enthält eine Kombination aus Arnika und Sheabutter. Die mineralischen Sonnenfilter bilden eine sofortige Schutzbarriere.

Der Stick ist parabenfrei und wurde von Kinderärzten auf Hautverträglichkeit geprüft.

Die verschiedenen Sticks gibt es z.B. in vielen Online- Apotheken. Die Preise liegen bei je ca. 6,44€ und 8,39€. Es sind Produkte, die nicht viel Platz in der Handtasche einnehmen, wo man aber in gewissen Situationen sehr froh ist, wenn man sie schnell zur Hand hat.

 

Was haltet ihr von den Produkten? Hat schon jemand Erfahrungen mit den Produkten von Arnidol gemacht ? Lasst es mich gerne wissen 🙂

Eure Jasmin

Advertisements

2 Gedanken zu “Arnidol

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s