Philips Slow Juicer (HR1945/80)

PicsArt_06-28-09.42.35
Kostenloses Testprodukt – Werbung

Frischgepresste Säfte sind schon was feines, vor allem, für einen vitaminreichen Start in den Tag.

PicsArt_06-28-09.38.46

Es ist ja nicht so, dass ich vorher keinen Entsafter hatte… doch… den hatte, bzw. habe ich – irgendwo in den Tiefen meines Küchenschranks vergraben. Da er jedoch so groß und schwer ist, wollte und konnte ich ihn einfach nicht mehr in meiner Küche stehen lassen. Außerdem war das Reinigen immer sehr aufwendig und mühselig, weshalb ich auch irgendwann keine Lust mehr hatte, mir irgendeinen Saft zuzubereiten. Also kam mein alter Entsafter zu den anderen, unzähligen Küchengeräte, die ich mir irgendwann mal angeschafft habe und nach kurzer Zeit das Interesse daran verlor. Na, wer kennt´s ? 😉

PicsArt_06-28-09.41.18

Als ich dann mein Testprodukt, den ´Philips Slow Juicer´in der Farbe weiß/ grau bekam, war ich von der Größe sehr überrascht… im positiven Sinne versteht sich. Dieser Entsafter hat wirklich eine sehr angenehme Größe von ca. L 32cm x H 26cm x B 12cm . Somit habe ich auch schnell, einen dauerhaften Platz, auf meiner (Küchen-) Arbeitsplatte, für den Slow Juicer, gefunden. Mit einem Gewicht von etwa 4 kg, finde ich ihn, für ein Küchengerät, trotzdem noch relativ schwer.

Der Slow Juicer besteht aus insgesamt 11 Teilen, die allesamt sehr einfach zu reinigen sind. Entweder spült man sie, nach der Benutzung, schnell unter fließendem Wasser ab oder man steckt die Teile in die Spülmaschine. Alle Teile (natürlich außer, das Teil mit Stecker) sind spülmaschinengeeignet.

PicsArt_07-02-08.40.51
Entsafterschraube

Was ich auch sehr positiv finde ist, dass sich keine scharfen Messer an dem Zerkleinerer befinden. Das Obst (und Gemüse) wird nämlich durch eine Entsafterschraube, kalt gepresst. Durch die innovative MicroMasticating- Technologie werden bis zu 90% der Frucht extrahiert und somit das Maximum an Saft heraus gepresst. Dadurch landen alle Nährstoffe im Glas. Was ich außerdem sehr positiv finde ist, der Tropf-Stopp vorne am Gerät, denn wie der Name schon sagt, kann man das Tropfen des Saftes für kurze Zeit unterbrechen. Sehr praktisch ist auch, die dazugehörige Saftkanne mit Deckel.

Bei meinem alten Entsafter hatte ich das Problem, dass der Saft immer etwas gespritzt hat, wenn er in das Glas gelaufen ist. Das Problem habe ich mit dem Philips Entsafter bisher noch nicht (und ich habe schon einige verschiedene Säfte gepresst).

PicsArt_06-28-11.32.44

Das Zusammenbauen geht super einfach, genauso wie das Auseinanderbauen. In dem Slow Juicer HR1945/80 gibt es einen Filter bestehend aus zwei Teilen, für eine noch einfachere Reinigung. Es gibt allerdings kein Sieb! – Wer lieber Saft ohne Fruchtfleisch (es ist aber echt nur wenig) möchte, dem empfehle ich, einen der anderen Modelle = HR1942, HR1944, HR1946, HR1947 und HR1949.

Jetzt mal zu dem Saft pressen selbst:
Zuhause habe ich schon sehnsüchtig, mit Unmengen an Obst, auf den Slow Juicer von Philips gewartet. Als er dann endlich kam, wollte ich ihn auch direkt ausprobieren. Also, schnell alle Teile unter heißem Wasser gereinigt, getrocknet und zusammengesetzt. Das ganze Obst habe ich auch gewaschen, geschält und geschnitten… so schnell war ich noch nie in der Vorbereitung. Dann den Stecker noch schnell in die Steckdose gesteckt und den Einschaltknopf des Entsafter gedrückt…. Aber was war jetzt los?… Das Gerät ging nicht an… Haben die mir ein defektes Gerät geschickt? NEIN! Natürlich nicht! Den Stecker nochmal in eine andere Steckdose gesteckt… – ging immer noch nicht. Die Rücklauftaste gedrückt… -ging auch nicht.
Also habe ich mir nochmal alle Teile angesehen und festgestellt, dass der Fruchtfleischbehälter nicht richtig in der Verankerung steckte… schön blöd von mir. Durch diese Sicherheitssperre wird gewährleistet, dass sich das Gerät nur dann einschalten lässt, wenn alle Teile ordnungsgemäß zusammengebaut sind.

Naja gut… nach dem Feststellen meiner eigenen Blödheit, konnte es dann endlich los gehen.
Ich hatte so ziemlich alles an Obst reingehauen, was ich hatte (Ananas, Pfirsiche, Nektarinen, Orangen, Blaubeeren, Himbeeren und sogar ein paar Möhren). Wegen der schmalen Einfüllöffnung, muss man das Obst schon klein schneiden… Das wiederum war bei meinem alten Entsafter nicht der Fall. Da konnte ich einen ganzen Apfel durchjagen. Aber gut – dafür ist der Slow Juicer auch im Gesamten kleiner, und alleine dafür nehme ich die kleinere Öffnung in Kauf.
Die Möhren braucht man nicht klein schneiden – es sein denn sie sind zu dick, dann braucht man sie aber nur der Länge nach einmal durchschneiden. Hierbei muss ich sagen, dass es doch einigen Kraftaufwand bei hartem Obst/ Gemüse benötigt. (kleineres Minus!)

Das Verhältnis Saft zu Abfall ist sehr zufriedenstellend. Der „Abfall“ ist relativ trocken. Als kleiner Tipp: den Abfall muss man nicht gleich wegwerfen. Wenn ihr euch z.B. Möhrensaft macht, könnt ihr aus der „Abfall“- Menge, einen Möhrenkuchen backen… Nur als Beispiel!

Die Lautstärke des Entsafters ist… ja doch, der ist schon laut, ABER noch völlig akzeptabel!

PicsArt_06-28-09.36.04

Ach so!- Ich hatte mir auch einen Spinat- Gurken- Saft gepresst. Da ist, vor allem bei der Gurke, das Abfall- Produkt schon wässriger. Doch das sollte klar sein, Gurke besteht ja fast nur aus Wasser. Aber auch den „Abfall“ muss man nicht wegwerfen. Gurke ist nämlich auch sehr gut für Haut und Haare!

PicsArt_06-28-09.37.18

So, das waren jetzt gefühlte 5 DIN A4 Seiten meiner persönlichen Erfahrung und Meinung. Nun kommen wir noch zu ein paar Fakten und Zahlen.

Technische Daten:

– Behälter- Fassungsvermögen/ 1 Liter
– Fruchtfleischbehälter/ 1 Liter
– Kabellänge/ 1 Meter
– Frequenz 50 – 60 Hz
– Leistung 200 W
– Spannung 220 – 240 V

Produktfunktionen:

– Spülmaschinenfest
– Anti- Rutsch- Füße
– Ein-/ Ausschalter
– Sicherheitssperre
– QuickClean (bedeutet: 1 Minute unter fließendem Wasser und die Teile sind sauber!)

Inklusive:

– Saftkanne
– Rezeptbuch (mit 20 leckeren Saft- Rezepten)

Hergestellt wird der Philips Slow Juicer in China.
Eine 2-jährige, weltweite Garantie ist für das Unternehmen schon selbstverständlich. Der Slow Juicer (HR1945/80) gibt es im Onlineshop von Philips für 299,99 € (UVP).

Jetzt würde mich natürlich interessieren, ob ihr auch im Besitz einen Entsafters seid ; wenn ja – welcher es ist, und wie zufrieden ihr damit seid?

Ich hoffe euch hat mein Bericht gefallen 🙂
Lasst gerne ein Feedback da 🙂

Eure Jasmin

Advertisements

4 Gedanken zu “Philips Slow Juicer (HR1945/80)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s