Bambus Pads von Sanaviva

picsart_10-28-06-37-14
kostenloses Testprodukt

Für das bevorstehende Bloggertreffen (im April 2017) hat die liebe Sille von „Produkttesterin Sille“ schon fleißig Sponsoren gesammelt. Mit dabei ist u.a. die Firma Sanaviva, deren Bambus- Pads Detox Pflaster durften wir schon im Vorfeld testen und mussten nicht bis April nächsten Jahres warten.

Ich habe zwei Packungen á zehn Bambus- Pads und zehn Pflaster bekommen. Bestellen könnt ihr euch die Pads entweder im Onlineshop von Sanaviva   ( da findet ihr auch noch andere tolle Angebote) oder auf Amazon.

Nun erstmal ein paar allgemeine Hinweise:

Was sollen die Bambus – Pads bewirken?

Zum Einen soll man ruhiger schlafen können und der Stoffwechsel soll stimuliert werden. Zum Anderen soll durch die natürlichen Inhaltsstoffe (z.B. Turmalin und Holzessig) der Körper während des Schlafes, gereinigt werden.

Die Anwendung

Zuerst sollte man seine Füße reinigen und anschließend gut abtrocknen. Danach die Schutzfolie von dem Pflaster abziehen; mit der Klebeseite nach oben zeigend. Dann die Bambus Pads aus ihrer Plastikverpackung befreien. Diese dann, mit der beschrifteten Seite auf das Pflaster legen und leicht andrücken. Das Ganze natürlich (oder im besten Fall) zweimal. Dann das Pflaster mit dem Bambus- Pad auf die jeweiligen Fußsohlen kleben.

Das Ganze macht man am besten abends. Am nächsten Morgen entfernt man die Bambus- Pads wieder und entsorgt sie über den normalen Hausmüll. Die Bambus- Pads verfärben sich etwas. Was aber ein ganz natürlicher Vorgang ist. Ebenso kann es vorkommen, dass die Pflaster etwas feucht werden und anschließend hart. Jedenfalls sollte man die Füße , nachdem man die Pflaster abgezogen hat, nochmal reinigen.

Am ersten Tag haben sich (bei mir) die Pflaster so sehr verfärbt, dass sich sogar die Bettwäsche verfärbt hatte. Ab dem zweiten Tag habe ich dann Socken getragen( … beim schlafen…kann ich ja gar nicht leiden). Da die Verfärbung der Pflaster ab dem zweiten Tag so gut wie gar nicht mehr vorhanden war, konnte ich die Socken wieder weg lassen.

Mein abschließendes Fazit:

Ich habe die Bambus- Pads zehn Tage am Stück (jeden Tag ein frisches Pad!) benutzt und ich muss sagen, die ersten fünf Tage konnte ich wunderbar schlafen… so gut wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr. Die letzten fünf Tage war es leider genau das Gegenteil. ich denke, es ist vielleicht auch eine Kopfsache. ich werde diese Bambus- Pads deshalb einfach nochmal ausprobieren… vielleicht dann aber auch nur fünf Tage. Die Kur sollte nämlich mindestens 5-10 Tage dauern. Vielleicht entstehen bei mir dann auch die anderen „Effekte“, denn die Bambus- Pads sollen die Entschlackung und Entsäuerung des Körpers unterstützen und stimulierend auf das Nervensystem wirken.

Wichtig ist vielleicht auch zu erwähnen, dass diese Pads weder von Schwangeren noch von Kindern benutzt werden sollten!

Birgit, eine liebe Blogger- Kollegin hat ganz andere Erfahrungen mit diesen Bambus- Pads gemacht. Sie ist hin und weg und ihr Körper dankt es ihr… aber lest selbst 😉  Nordseekrabbeblog ❤

Eure Jasmin

Advertisements

„Berliner Schatztruhe“ – Spezialitäten Haus

picsart_10-14-04-57-04
kostenloses Testprodukt

Dank QVC durfte ich die „Berliner Schatztruhe“ für das Spezialitäten- Haus testen.

picsart_10-14-04-59-12

Ich habe mich sehr über die prall-gefüllte und wunderschöne Truhe gefreut. Auf dieser Truhe befindet sich eine (scheinbar ältere) Abbildung des Brandenburger Tors. Vielleicht werde ich , nach meinem Test, die Truhe auch tatsächlich als „Schatztruhe“ benutzen, denn man kann auch ein Schloss daran befestigen.

Insgesamt befinden sich 2125g feinstes Weihnachtsgebäck darin.

Im Einzelnen:

  • 500g Marzipan- Stollen
  • 500g Herzen, Sterne, Brezel Lebkuchen Zartbitter
  • 100g Elisen- Lebkuchen- glasiert
  • 200g Lebkuchenstäbchen Vollmilch
  • 100g Mandelprinten
  • 125g Dessert Domino
  • 100g Honig Printen
  • 100g Dessert Spitzkuchen
  • 200g Vanille Kipferl
  • 200g Butter Spekulatius („Gesundes frittieren in der Mikrowelle“)

…. Mit diesem Satz „Gesundes frittieren….“) kann ich ehrlich gesagt, nichts anfangen. Meiner Meinung nach, passt das nicht zu Spekulatius.

Die Ware soll ( wie jedes Weihnachtsgebäck) kühl und trocken (18°C) gelagert werden, damit sie ihr appetitliches Aussehen und ihre Frische behält.

Nun aber erst einmal zu dem wirklich Wichtigen:

Wie haben mir und meinen Mittestern die einzelnen Sorten geschmeckt?… und konnten sie uns überzeugen?

Dessert Domino

picsart_10-14-05-09-45

Schön ist, dass Lebkuchen, Gelee und Marzipan zu gleichen Teilen vorhanden ist. Der Geschmack ist intensiv, aber nicht zu süß. Die Dominosteine sind nicht trocken, sondern schön saftig.

Mandelprinten mit 36% Vollmilchschokolade

picsart_10-14-05-00-07

Die Mandelprinten sind saftig, aber trotzdem fest. Der Mandel-Anteil überzeugt ebenfalls.

Honig Printen

picsart_10-14-05-01-23

Die Honig Printen überzeugen mich ja schon, alleine durch die Zartbitterschokolade. Ich finde die Printen super lecker, frisch und weich.

Butterspekulatius

picsart_10-14-05-02-14

Die Butterspekulatius haben mich jetzt nicht so überzeugt, obwohl man die Butter sehr deutlich rausschmeckt. Leider sind sie ansonsten sehr geschmacksneutral. Sie sind wirklich sehr knackfrisch, krümeln dennoch kaum.

Elisen – Lebkuchen – glasiert

picsart_10-14-05-03-11

Das Einzige was mich an den Elisen – Lebkuchen gestört hat, ist das nur zwei in der Truhe waren. 😀                                                                                                                                           Ansonsten finde ich sie sehr lecker und saftig. Der Geschmack ist sehr weihnachtlich. Einfach köstlich!

Dessert – Spitzkuchen

picsart_10-14-05-04-06

Der Spitzkuchen ist schön weich und sehr schokoladig. Die kandierten Früchte schmeckt man raus, sieht man aber nicht. Meine Mutter sagt: „So muss Spitzkuchen schmecken!“

Lebkuchenstäbchen Vollmich

picsart_10-14-05-04-54

Die Lebkuchenstäbchen sind zwar schön weich, aber leider übertrumpft die Schokolade den Lebkuchengeschmack.

Vanille – Kipferl

picsart_10-14-05-06-07

Die Vanille – Kipferl haben uns alle leider gar nicht überzeugt. Sie sind sehr geschmacksarm, haben also so gut wie kein Vanille- Aroma. Ich würde jetzt mal ganz dreist behaupten, dass wenn man den Puderzucker weg lässt schmeckt es nach nichts! Ich esse lieber die Vanille – Kipferl von Mama und Oma.

Herzen, Sterne, Brezel Lebkuchen Zartbitter

picsart_10-14-05-07-39

Ich mag ja lieber den Lebkuchen mit der Zartbitterschokolade überzogen. Aber irgendwie konnte mich der Geschmack von diesen Lebkuchen Herzen, Sterne, Brezel nicht wirklich überzeugen. Der Lebkuchengeschmack war nämlich nicht sonderlich intensiv.

Marzipan – Stollen

picsart_10-14-05-08-47

Der Marzipan – Stollen war wirklich sehr lecker. Er ist nicht zu süß und auch nicht so überladen mit kandierten Früchten. Allerdings ist der Marzipan- Anteil doch schon etwas gering. Aber geschmacklich ist der Stollen sehr gut!

Allgemein finde ich diese Truhe wirklich sehr schön, und auch als Geschenk eine prima Idee. Wer jetzt auch (für sich selbst oder für seine Liebsten) so eine tolle Truhe, gefüllt mit leckeren Köstlichkeiten kaufen möchte, kann die  >HIER<  bestellen. Momentan gibt es diese Truhe für 34,77€ statt 38,25€.

picsart_10-14-05-11-03


Mehr zur Marke „Spezialitäten- Haus“

Das Spezialitäten- Haus wurde im Jahr 1984 von Günter Schulteis in Aachen gegründet. Anfangs wurden nur drei Produkte direkt aus der guten Backstube des Meisters versandt. Durch die hohe Nachfrage wurde das Sortiment über 30 Jahre stetig ausgebaut. Heute besteht es aus über 300 verschiedenen Delikatessen – darunter feinste Aachener Printen und Nürnberger Lebkuchen, Dominosteine, Zimtsterne, Spekulatius, Gebäckspezialitäten, Marzipan, Stollen, Baumkuchen, Torten, Kuchen, belgische Pralinés, Honigspezialitäten, Salzgebäcke, Liköre sowie herzhafte Delikatessen. Auch Saisonprodukte zu Weihnachten und Ostern werden angeboten.

Dabei setzt das Spezialitäten – Haus auf individuelle Verpackung, die als ideales Geschenk für Freunde und Familien dienen. 

[ Auszug aus Beilage des Testpaketes]

 

Ich hoffe euch hat mein Bericht gefallen ❤

Eure Jasmin

Purina ONE BIFENSIS

 

picsart_10-12-08-45-05
kostenlose Testprodukte

Dank Nestlé Marktplatz durfte meine Katze „Mäuschen“ wieder etwas testen.                     Im Allgemeinen haben wir Probleme mit Trockenfutter, sowohl bei der Katze, als auch bei unserem Hund. Entweder es wird nicht angerührt oder die Katze übergibt sich sofort. Daher waren meine Erwartungen gar nicht so hoch an das Purina ONE BIFENSIS.

Ich war sehr überrascht als ich das Paket von Nestlé Marktplatz bekam. Denn neben zwei verschiedenen Sorten Trockenfutter ( „Adult reich an Lachs“ und „Adult reich an Huhn“) waren zusätzlich auch ein Purina ONE Plüschwürfel, eine Purina ONE Futterrolle und eine Purina ONE Schmuserolle dabei.

Ich habe erst einmal ein bisschen Trockenfutter in die Futterrolle gegeben, um meiner Katze das Futter spielerisch näher zu bringen. Sie ist gar nicht mehr davon los gekommen… erst als alles aufgegessen war. Mäuschen hat das Futter sehr gut vertragen. Da Trockenfutter natürlich auch sehr gut für die Zähne ist, werden wir ihr das jetzt auf jeden Fall öfter kaufen. Bei zooroyal.de gibt es einen 3 Kilo Beutel für gerade einmal 10,99 €. Da sich so ein 3 Kilo Beutel, bei so einer kleinen Katze lange hält, lohnt es sich doch allemal. Den 800g- Beutel (so wie ich ihn habe) reicht ebenfalls ne ganze Weile. Den bekommt man auf zooroyal.de schon für 3,49€.


Allgemeine Informationen zu Purina ONE

Die Marken der Nestlé PURINA PetCare Deutschland GmbH basieren auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Sie vereinen Qualität und Geschmack mit hochwertigen Nährstoffen und den optimalen Herstellungsweisen. Purina ONE bietet eine große Auswahl an Produkten, die je nach Alter und Lebensumstände, auf die unterschiedlichen Ernährungsbedürfnisse von Katzen abgestimmt sind. 

BIFENSIS DUAL DEFENSE

Das neue Purina ONE BIFENSIS wurde von Tierärzten und Ernährungswissenschaftlern entwickelt um neben der bewährten Purina ONE Qualität, das Immunsystem noch stärker zu unterstützen. Nur durch eine intakte Darmgesundheit können eine volle Funktion des Immunsystems und Schutz vor Krankheiten gewährleistet werden!

Purina ONE BIFENSIS schützt gleich zweifach.                                                                                               Zum Einen beinhaltet es als zurzeit einziges Trockenfutter für Katzen, wärmebehandelte Milchsäurebakterien für eine gesteigerte natürliche Bildung von Antikörpern im Darm. Damit wird die natürliche Abwehr deiner Katze gestärkt. Zum Anderen enthält Purina ONE BIFENSIS alle wichtigen Schlüsselnährstoffe, die deine Katze für eine ausgewogene Ernährung benötigt. Inbegriffen sind wichtige Omega-G-Fettsäuren, die nachweislich die Haut- und Fellgesundheit fördern und dieses Produkt abrunden.

[Auszug aus Beilage des Testpaketes]

Eure Jasmin

 

 

Brandnooz Box September 2016

picsart_10-09-07-19-23

Die Brandnooz Box September kam letzte Woche bei mir an. Ich liebe Überraschungen…. doch leider war dieses mal wieder, so gut wie nichts, für mich in der Box.

Der Inhalt der Brandnooz Box September:

  • HARIBO Fruitmania in den Sorten „Berry“ und „Lemon“ (Die schmecken wirklich sehr fruchtig); je 0,95 € – 175 g
  • Leibniz PiCK UP! minis (Diese Packung wurde mir direkt entrissen); 1,79€ – 127g
  • XOX Pittiplatsch Schoki-Flips; 1,49 € – 125 g
  • Casali Schoko-Bananen minis (Diese Packung habe ich freiwillig und gerne abgegeben^^); 0,99 € – 110 g
  • Ovomaltine Kakao; 2,99 € – 200 g
  • The Fresh Tea Shop (Der Tee schmeckt eiskalt so lecker. Den kaufe ich mir auf jeden Fall nochmal) 1,29 € – 500 ml
  • Hauser Weinimport Craft Hugo; 1,99 € – 500 ml
  • Komet Soßenpulver zum Kochen; 0,29 € – 34 g
  • Bonbonmeister Kaiser Waldhonig Salbei; 1,29 € – 90 g
  • Barilla Pesto Rustico ( Ich hatte die Sorte „Mediterranes Gemüse“ und es war sehr lecker); 1,59 € – 175 g

Also bis auf das Pesto, den Tee und das Ovomaltine war nichts für mich persönlich dabei…. ABER ich konnte wieder den Rest der Familie glücklich machen und von daher hat es sich gelohnt.

Eure Jasmin

 

Ach so…. das Produkt was ich letztes mal reklamieren musste war außerdem, wie versprochen, auch dabei.

ALDI Foto Produkttest – Teil 1

ALDI Foto Produkttest – Teil 1

picsart_10-06-08-08-08
kostenloses Testprodukt

Im Rahmen von „gofeminin.de“, habe ich die Möglichkeit, drei Foto- Produkte von ALDI zu testen.
Das erste Produkt ist ein Fotobuch.

Mein erster Gedanke:

Ok… Fotobuch, kennt man. Ich habe selbst auch einige von anderen Anbietern. Die, die ich bisher hatte, waren schön, aber sie überzeugten mich nicht von der Qualität, sodass ich in Zukunft nicht unbedingt noch einmal dort bestellen werde. Das Preis-/ Leistungsverhältnis war jedoch „okay“.

picsart_10-06-08-08-49
Das ALDI Fotobuch:

Ich habe einen Gutschein für das „Echtfotobuch A4 Querformat (Premium Fotopapier A4 Quer tronpdf 34 Glänzend Hardcover)“, im Wert von 26,90 € (inkl. Versand), bekommen.
Mit diesem Gutschein hatte ich also die Möglichkeit, 34 Seiten, mit reichlich Fotos zu gestalten.
Zuerst übertrug ich alle meine Handybilder zum Laptop. Danach lud ich mir die kostenlose ALDI Bestellsoftware herunter. Diese Bestellsoftware kann man für Windows, MAC, Android und iOS benutzen. Somit ist auch das Erstellen am Handy kein Problem.
Die Software ist leicht verständlich und wenn man einmal damit angefangen hat, kommt man wirklich gut zurecht.
Nachdem ich das „Echtfotobuch A4 quer“ ausgesucht hatte, konnte ich noch verschiedene Optionen auswählen, wie z.B. die Seitenanzahl; ob die Seiten matt oder glänzend sein sollen; ob der Hintergrund farbig sein soll, etc.
Man hat allerdings auch beim Erstellen, die Möglichkeit, diese Optionen zu ändern.
Beim Einfügen der Bilder in das Fotobuch, wird direkt (in Form einer Farbskala) angezeigt, ob die Qualität des Bildes gut ist. Das Bild kann man größenverändern, drehen und/ oder zuschneiden.
Ehrlich gesagt habe ich am Anfang befürchtet, dass ich sehr lange am Erstellen sitze. Aber innerhalb einer Stunde (inkl. herunterladen, Fotos auswählen und erstellen), war ich fertig.
Im Anschluss habe ich das Fotobuch gespeichert (man weiß ja nie) und direkt in den Warenkorb gelegt und bestellt. Rechnungs-/ Lieferadresse, Gutscheincode eingegeben und die Zahlungsmethode ausgewählt. Bei der Zahlungsmethode kann man zwischen PayPal, Sofort Überweisung, MasterCard, Visa, Rechnung und Lastschrift wählen. (sehr angenehm)
Am Freitag, den 01.10.16 bestellte ich mein Fotobuch und am 06.10.16 wurde es schon geliefert… man bedenke: es lag ein Wochenende und ein Feiertag dazwischen!
Geliefert wurde meine Bestellung per Post. Das Fotobuch war gut und sicher verpackt.

picsart_10-06-08-06-58
Mein persönliches Fotobuch:

Ich war überrascht von der ausgezeichneten Premiumqualität. Es gab keinerlei Macken am Hardcover. Die Seiten sind nicht zu dünn, sondern haben eine optimale Stärke. Auch der Glanz der Seiten/ Bilder, ist schön und gestochen scharf. Die Fotos sehen tausendmal besser aus als ich es erwartet hatte, da sie ja mit dem Handy aufgenommen wurden.
Natürlich habe ich dieses Fotobuch erst einmal meinen Eltern gezeigt (und noch ein paar anderen Verwandten und Freunden). Alle waren so sehr begeistert. Und zwar, nicht nur von der süßen, kleinen Maus, die auf fast jedem Bild erscheint, sondern von der wirklich hervorragenden Qualität der Fotos im Buch.
Jetzt darf ich exakt das gleiche Fotobuch noch 4-mal bestellen…. na, zum Glück habe ich es gespeichert.

picsart_10-06-08-09-46 picsart_10-06-08-10-32
Das nächste Fotoprodukt bleibt noch eine Überraschung für mich. Ich freue mich aber jetzt schon sehr darauf.

Eure Jasmin